Heilpraktiker/in für Psychotherapie (HPG) - Vorbereitung auf die Prüfung nach dem HPG

PsychoHPDie Kursinhalte werden mit Hilfe der Buchreihe "Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker Psychotherapie" von Marcus Mery erschienen im Verlag Heilpraktiker Psychotherapie erarbeitet. Die Teilnehmenden benötigen daher die sechs Bände. Anhand von Fallbeispielen wird das theoretische Wissen praktisch angewendet. Kursbegleitend erfolgen mündliche und schriftliche Lernzielkontrollen unter Verwendung von Originalprüfungsfragen. Inhalte aus dem Curriculum sind: Einführung in die psychiatrische Krankheitslehre, Psychopathologie, psychische Erkrankungen nebst ICD 10 - Systematik, Psychopharmakotherapie, klassische Psychotherapieverfahren, Psychiatrische Notfälle incl. Suizidalität, rechtliche Grundlagen, Prüfungscoaching.Im Kurs werden zu Beginn Lernstrategien thematisiert. Zum Ende hin werden mündliche Prüfungssituationen simuliert. Auch die Praxisgründung ist Teil dieses Lehrgangs. Der Lehrgang orientiert sich an aktuellen blendet learning Modellen und arbeitet daher mit der Lernplattform Moodle. Die Teilnehmenden werden daher eine Einführung in den Umgang mit moodle und modernen Textverarbeitungsprogrammen erhalten. Der Prüfungskurs ersetzt nicht die eigenständige therapeutische Weiterbildung/ Ausbildung in einem Therapieverfahren. Zur amtsärztlichen Überprüfung melden Sie sich selbständig in Ihrer Kommune an. Für eine erfolgreiche Überprüfung und Zulassung als Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet Psychotherapie nach dem HPG sind neben dem Hauptschulabschluss oder einem höheren Schulabschluss die Vollendung des 25. Lebensjahres, ein amtliches Führungszeugnis zum Nachweis der "beruflichen Zuverlässigkeit"und die gesundheitliche Eignung gesondert nachzuweisen.

Infoabend am 25.2.2017 um 18:30 Uhr

Stefan Hierholzer
Sa., 08.04.17 bis 30.09.17, 17.00 - 16.00 Uhr, 18 Termine,
VHS, Haagestr. 4, Lüneburg
EUR 980,00, ermäßigt: EUR 881,70
171-36003

 

Qigong Kursleiter/in

berufsbegleitender Lehrgang
qigong 2017
Qigong dient sowohl der Gesunderhaltung wie der Therapieunterstützung und Rehabilitation. Durch intensive eigene Erfahrung und spezifisches, theoretisches Hintergrundwissen erwerben Sie in diesem Lehrgang die Fähigkeit, selbständig Qigong-Kurse anzuleiten und/oder Qigong disziplinübergreifend in die eigene pädagogisch-soziale, gesundheitspflegerische oder therapeutische Arbeit zu integrieren. Dieser Lehrgang dient der Orientierung und Qualifizierung für den Beruf und richtet sich sowohl an Berufstätige wie auch Wiedereinsteiger/innen und Arbeitslose/Arbeitssuchende. Die Ausbildung orientiert sich an den Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V., des Taijiquan und Qigong Netzwerks Deutschland e. V. und dem Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT). Der Abschluss ist von den Krankenkassen bei einer pädagogischen oder medizinischen Grundqualifikation anerkannt.
Informationen und Flyer: wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de, Tel. 04131 1566-113.
Asta Ursula Eichhorst/Ulrike Fels

Sa. / So., 04.03.17 - 07.04.19, 09.30 - 17.00 Uhr, 34 Termine,
VHS, Haagestr. 4, Lüneburg
EUR 2350,00 zzgl. EUR 80,00 Prüfungsgebühr, ermäßigt: EUR 2115,00
171-36103

Veranstaltungsort VHS REGION Lüneburg, Haagestr. 4, 21335 Lüneburg

Anmeldung und Beratung
Wiebke Dedow
Tel.: 0 41 31 / 15 66 -113
wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de

 

 

Anmeldung und

Kursinformation

 

Telefon: 04131 1566-0

 

E-Mail: vhsinfo@vhs.lueneburg.de 

 

Unsere Öffnungszeiten finden

 

Sie unter vhs Service 

 

 

Veranstaltungsorte

hier

 VHS Programmheft 1_2017

 

titel 1 2017 web

 

Download als pdf

alle Kurse online

 

Auslagestellen