Lehrgänge zur beruflichen Qualifikation

Lehrgänge unterstützen das berufliche Weiterkommen durch eine Beschäftigung mit einem beruflichen Thema über einen längeren Zeitraum. Damit bietet der Besuch eines Lehrgangs die Chance, im eigenen Beruf noch kompetenter zu werden, sich beruflich um- bzw. neu zu orientieren oder auch einen beruflichen (Quer-) Einstieg zu wagen. Damit richten sich unsere Lehrgänge sowohl an Erwerbstätige als auch an Arbeitssuchende.
Der Austausch in der Gruppe und die Begleitung durch erfahrene Kursleitende unterstützen den Lerneffekt. Zusätzlich bieten sich durch den Lehrgangsbesuch Möglichkeiten, Gelerntes in der Praxis umzusetzen und im Kurs zu reflektieren: Damit wird eine nachhaltige Wissensvermittlung sichergestellt.

Weiterlesen ...

Coaching Ausbildung

vhs coaching 2017 2018 web 01

In Kooperation mit der SUPAktiv Lüneburg.Hamburg.
Qualifizierung zur internen und externen Beratung von Einzelnen und Teams. Die Vermittlung von Beratungskompetenz, das Aneignen von Führungswissen, die Fähigkeit zur ressourcenorientierten Beziehungsgestaltung sind die wesentlichen Grundlagen unserer Weiterbildungen.

Ihr Nutzen:
Sie entwickeln Ihr individuelles Leistungsprofil und werden zu professionellen Coaches, Beratern ausgebildet. Dabei lernen Sie theoretische Konzepte kennen und deren methodische Umsetzung, die Sie in Einklang mit Ihrer Persönlichkeit in der Arbeit mit Menschen in Organisationen wirkungsvoll einsetzen.

Weiterlesen ...

NLP Basiswissen, Practitioner

vhs nlp 2016 1

Infoveranstaltungen - NLP-Practitioner am 14.03.2017, 19.00 Uhr

NLP wurde Anfang der 70er Jahre, basierend auf den Erfolgen von Virginia Satir (Familientherapie), Fritz Perls (Gestalttherapie) und Milton Erickson (Hypnosetherapie) von den Amerikanern Richard Bandler und John Grinder, entwickelt. Sie kreierten vielfältige Interventionen und Techniken für die Kommunikation und für persönliche Veränderungsprozesse.
NLP erfährt heute eine kontinuierliche Weiterentwicklung.
Es gehört zum Standardwissen vieler erfolgreicher Menschen.
Unsere NLP-Ausbildungen vermitteln Ihnen das Handwerkszeug für erfolgreiche Kommunikation und ermöglichen Ihnen, effektiv die eigenen Ressourcen und Potentiale zu nutzen.

Weiterlesen ...

Heilpraktiker/in für Psychotherapie (HPG) 2017

PsychoHPVorbereitung auf die Prüfung nach dem HPG

Infoveranstaltung: 25.02.2017, 18.30 Uhr VHS REGION Lüneburg

Die Kursinhalte werden mit Hilfe der Buchreihe „Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker Psychotherapie“ von Marcus Mery, erschienen im Verlag Heilpraktiker Psychotherapie, erarbeitet. Anhand von Fallbeispielen wird das theoretische Wissen praktisch angewendet. Kursbegleitend erfolgen mündliche und schriftliche Lernzielkontrollen unter Verwendung von Originalprüfungsfragen. Inhalte aus dem Curriculum sind: Einführung in die psychiatrische Krankheitslehre, Psychopathologie, psychische Erkrankungen nebst ICD 10 - Systematik, Psychopharmakotherapie, klassische Psychotherapieverfahren, Psychiatrische Notfälle incl. Suizidalität, rechtliche Grundlagen, Prüfungscoaching. Im Kurs werden zu Beginn Lernstrategien thematisiert. Zum Ende hin werden mündliche Prüfungssituationen simuliert. Auch die Praxisgründung ist Teil dieses Lehrgangs.

Lehrgangsbeginn: Sa. 08.04.2017
Lehrgangsdauer:
April 2017 bis September 2017
Kurs-Nr.:
171-36003

Download Infoflyer Heilpraktiker/in

Anmeldung und Beratung:
Wiebke Dedow 
Tel.: 0 41 31 / 15 66 -113 
wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de

 

 

Pilates - Kursleiter/in

im Matten - Intro/Ideal Level
in Kooperation mit der KVHS Harburg
Die klassische Pilatesmethode orientiert sich nach den Originalübungen von Joseph Pilates sowie an den 6 Grundprinzipien: Konzentration, Kontrolle, Zentrierung, Atmung, Präzision, Bewegungsfluss. Das klassische Intro/Ideal Mattentraining besteht genau aus 26 Übungen, auch Kleingeräte und Studiogeräte, wie der Cadillac, Reformer, Barrel, Chair, gehören zum klassischen Pilates und werden im Training eingesetzt. Lehrgangsinhalte: Geschichte und Philosophie, Grundprinzipien, Anatomiegrundlagen und Krankheitsbilder. Umgang mit Modifikation und Progressionen der einzelnen Übungen im jeweiligen Level. Der Lehrgang umfasst 102 Unterrichtsstunden, 30 Hospitationsstunden sowie 50 Stunden eigenen Trainings und läuft über 4 Monate. Er beinhaltet ein Kursbegleitendes umfangreiches Skript und Kursmaterial. Zielgruppe: Dieser Ausbildungslehrgang richtet sich an alle, die im Bewegungsbereich tätig sind bzw. werden wollen. Die Bedingungen zur Anerkennung von Präventionsangeboten nach §20 Abs. 1 SGB V durch die Zentrale Prüfstelle Prävention sind, sofern die entsprechende Grundqualifikation vorliegt, erfüllt.
Infonachmittag: 28.04.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Pilates Schmiede in Winsen
Lehrgangsbeginn: Fr. 11.08.2017
Lehrgangsdauer: August 2017 bis Dezember 2017

Anmeldung und Beratung:
Wiebke Dedow 
Tel.: 0 41 31 / 15 66 -113 
wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de

 

Qigong Kursleiter/in

qigong 2017Qigong dient sowohl der Gesunderhaltung wie der Therapieunterstützung und Rehabilitation. Durch intensive eigene Erfahrung und spezifisches, theoretisches Hintergrundwissen erwerben Sie in diesem Lehrgang die Fähigkeit, selbständig Qigong-Kurse anzuleiten und/oder Qigong disziplinübergreifend in die eigene pädagogisch-soziale, gesundheitspflegerische oder therapeutische Arbeit zu integrieren. Dieser Lehrgang dient der Orientierung und Qualifizierung für den Beruf und richtet sich sowohl an Berufstätige wie auch Wiedereinsteiger/innen und Arbeitslose/Arbeitssuchende. Die Ausbildung orientiert sich an den Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V., des Taijiquan und Qigong Netzwerks Deutschland e. V. und dem Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan (DDQT). Der Abschluss ist von den Krankenkassen bei einer pädagogischen oder medizinischen Grundqualifikation anerkannt.
Lehrgangsbeginn: Sa., 04.03.2017
Lehrgangsdauer: Februar 2017 – März 2019

Download Infoflyer Qigong-Kursleiter/in 2017

Anmeldung und Beratung:
Wiebke Dedow 
Tel.: 0 41 31 / 15 66 -113 
wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de

 

Haben Sie eine Stunde Zeit? - Qualifizierung DUO Seniorenbegleitung

vhs DUO 2017 01Infoveranstaltung: 09.03.17, 16.00 Uhr
Haben Sie eine Stunde Zeit?
Und könnten Sie sich vorstellen, sie einem älteren Menschen zu widmen?
Dann werden Sie gebraucht!
Der Senioren- und Pflegestützpunkt REGION Lüneburg
vermittelt Ehrenamtliche, die Menschen in deren Häuslichkeit Gesellschaft leisten.
Zur Vorbereitung wird auch in diesem Frühjahr wieder eine kostenlose Qualifikation angeboten. Ein Info-Nachmittag dazu findet am Donnerstag, d. 9. März 2017 um 16 Uhr in der Halle der VHS statt.
Vorgestellt werden die Inhalte es vier Wochenenden umfassenden Kurses (jeweils Freitagnachmittag und Samstag in Gänze).
Weitere Auskünfte erteilt Nicola Wernecke im Pflegestützpunkt unter Tel. 04131 309 33 70

Weiterlesen ...

Neu-Starten in den Beruf

Neustarten

Infoveranstaltung am 25.01.2017, 10.00 Uhr in der VHS REGION Lüneburg

Eine Kooperation mit der koordinierungsstelle frau & wirtschaft Lüneburg.Uelzen

Sie haben eine Zeit lang wegen familiärer Aufgaben beruflich pausiert? 

Sie überlegen sich, bald wieder in den Beruf zurückzukehren?
Sie machen sich Gedanken über Weiterbildung, Kinderbetreuung, Jobsuche und mögliche Arbeitszeiten?
Finden Sie mit Unterstützung der Dozentin und im Austausch mit Anderen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, heraus, wie Sie Ihren Wiedereinstieg ins Berufsleben vorbereiten können und welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt.

Weiterlesen ...

Systemische/r Familienberater/in - Zertifikatslehrgang auf Masterniveau

SystemischerInformationsveranstaltung: 23.01.2017, 18.30 Uhr im Institut für mehrgenerationale Forschung und Therapie, Heiligengeiststraße 41, 21335 Lüneburg

Dieser Lehrgang bietet Personen, die in sozialen Arbeitsfeldern mit Familien bzw. Teilfamilien arbeiten, die Möglichkeit, ihre Handlungskompetenzen zu erweitern. Sie werden im Lehrgang eine neue - systemische - Sichtweise erarbeiten und diese in ihre bisherige Tätigkeit integrieren. Die Zielgruppe sind Personen in pädagogischen, in sozialen und beratenden Arbeitsfeldern, z. B. Mitarbeitende in Einrichtungen der Familien- und Erziehungshilfe oder Adoptionsvermittlung, Beratungslehrkräfte in Schulen, Psycholog/innen, Erzieher/innen, Leitungskräfte Kita und Sozialpädagog/innen. Im Lehrgang werden Inhalte wie soziales Wirken und Systemisches Modell, Kommunikation mit Familien, Krisengespräche mit (Teil-)Familien, Familien-Rekonstruktionen, Suchtstrukturen in Familien und Selfcare der Familienberater/innen, vermittelt.

Weiterlesen ...

Allgemeine Anrechnungsempfehlung der Weiterbildung Systemischer Familienberater

RTEmagicC Titelbild SystFamBer 05.PNGDie Berufliche Weiterbildung Systemische/r Familienberater/in - eine Kompetenzerweiterung für Familien in Lüneburg ist im Rahmen der Förderung von berufsbegleitenden Weiterbildungsmaßnahmen der Erwachsenenbildung mit Zertifikatsabschluss in Kooperation mit den Hochschulen und der niedersächsischen Wirtschaft durch die niedersächsische Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung als Modellprojekt ausgewählt worden.

Im Rahmen dieses Projektes wurde eine Begutachtung mit dem Ziel der Allgemeinen Anrechnungsempfehlung durchgeführt.

Weiterlesen ...

Fit fürs Studium - auch ohne Abitur

vhs StudoAbi Bild 1 2016Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung

Um die Zulassungsprüfung ablegen und dann in einem Studienfach Ihrer Wahl studieren zu dürfen, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen und den auf die Prüfung vorbereitenden Zulassungskurs belegen. An der VHS wird dieser Kurs unter dem Namen „Studieren ohne Abitur“ angeboten.
Dieser Weg richtet sich an all diejenigen, die ein Studienfach wählen möchten, das nicht mit ihrer beruflichen Vorbildung in Verbindung steht. Interessant ist diese Variante auch für Menschen, die aufgrund von Pflege- oder Erziehungszeiten eine andere Berufsbiographie haben und nun studieren möchten.
Nachzuweisen sind:
2 Jahre Ausbildung + 2 Jahre Vollzeitberufstätigkeit im gleichen Bereich. Oder
5 Jahre das selbstständige Führen eines Haushalts mit mind. einer erziehungs-oder pflegebedürftigen Person. Oder
5 Jahre berufliche Tätigkeit in Vollzeit.

Möglicherweise kommen Sie für die Inanspruchnahme der Bildungsprämie in Frage und zahlen nur die Hälfte der Kursgebühr.

Lassen sie sich bei uns beraten!

Infoveranstaltung: 

Betriebswirtschaftslehre - Wirtschaftliches Denken und Handeln in der betrieblichen Praxis

vhs bwl 2016 1Gestalten Sie die Zukunft und eröffnen Sie Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung in Ihrem Betrieb!

Mit dieser innovativen nebenberuflichen Weiterbildung bieten Sie Ihren Mitarbeitenden einen starken Anreiz, ihr volles Potenzial in Ihrem Betrieb zu entfalten. Damit sichern Sie sich Kompetenzen für Ihr Unternehmen.

Sie stärken Ihren Betrieb indem Sie

  • Die Kompetenzen Ihrer Mitarbeitenden entwickeln und in Ihrem Betrieb verankern
  • Ihre Attraktivität als Arbeitgeber steigern
  • Individuelle Potenziale nutzen
  • Perspektiven für Ihre Mitarbeitenden und Ihren Betrieb schaffen

Der Lehrgang bietet eine inhaltliche Weiterqualifizierung der Teilnehmenden im Hinblick auf zentrale betriebswirtschaftliche Themen. Dabei steht die Vermittlung unternehmerischen Denkens im Vordergrund. Großer Wert wird auf den Transfer von Erlerntem in die betriebliche Praxis des eigenen Unternehmens gelegt (Praxis-Transfer-Projekte).

Weiterlesen ...

Anmeldung und

Kursinformation

 

Telefon: 04131 1566-0

 

E-Mail: vhsinfo@vhs.lueneburg.de 

 

Unsere Öffnungszeiten finden

 

Sie unter vhs Service 

 

 

Veranstaltungsorte

hier

 VHS Programmheft 1_2017

 

titel 1 2017 web

 

Download als pdf

alle Kurse online

 

Auslagestellen