Allgemeine Beratung und Information:


s voss freytag 2015

Programmmbereichsleiterin

Stefanie Voß-Freytag

Tel.: 0 41 31/15 66 116
E-Mail: stefanie.voss-freytag@vhs.lueneburg.de

 

k kuerbis 2015

Sozialpädagogische Begleitung
Kristina Kürbis
Tel.: 04131/15 66 114

E-Mail: kristina.kuerbis@vhs.lueneburg.de

Montag-Freitag von 08.00 –13.00 Uhr

Schulabschlüsse:
Wege zur beruflichen Zukunft. Lernen lässt sich (wieder) lernen.

Audiobeitrag zum Thema Schulabschlüsse in der VHS REGION Lüneburg:

Beitrag downloaden: bitte hier klicken

 

Die VHS REGION Lüneburg bietet Ihnen die Möglichkeit, Grundkenntnisse und Bildungsabschlüsse in bestmöglicher Qualität und zu fairen Preisen nachzuholen. Unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Vorbildung haben Sie hier beste Chancen, Versäumtes nachzuholen und Ihrem Leben eine neue berufliche Richtung zu geben. Ob Krankheit, Tief oder mangelnde Unterstützung: Für einen fehlenden Schulabschluss gibt es immer Gründe. Was nicht bedeutet, dass dieser Zug für immer abgefahren ist!

Mit einem Schulabschluss kommen Sie beruflich viel weiter als ohne, und dieser Weg steht Ihnen auch später noch offen. Wenn Sie Ihren Schulabschluss nachholen möchten, begeben Sie sich damit auf den so genannten „Zweiten Bildungsweg“. Auf ihm können Sie an der VHS REGION Lüneburg alle Schulabschlüsse der allgemein bildenden Schulen erwerben: Hauptschul- und Realschulabschluss, Allgemeine Hochschulreife, Abitur und die fachbezogene Hochschulzugangsberechtigung.

Individuelle Beratung der VHS zu den Schulabschlüssen
Unsere Haupt- und Realschulkurse sind auf die Bedürfnisse unserer Klientel ausgerichtet. Das bedeutet zum Beispiel, dass wir spezielle Hauptschulkurse für junge Eltern anbieten und eine sozialpädagogische Fachkraft unsere Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer rund um die Weiterbildung und in allen persönlichen Fragen individuell berät.

Unsere Kurse zur Vorbereitung auf den Erwerb der fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung ermöglichen die Aufnahme eines Studiums an einer niedersächsischen Hochschule auch dann, wenn der Interessent/die Interessentin kein Abitur hat. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen persönlichen Termin. Wir nehmen uns Zeit für Sie und Ihre Fragen.

Grundbildung Alphabetisierung
Die VHS REGION Lüneburg verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit mit Erwachsenen ohne ausreichende Grundbildung. Seit kurzem ist die VHS REGION Lüneburg eines von fünf Grundbildungszentren in Niedersachsen - eingerichtet vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Angebote in der Grundbildung und Alphabetisierung an der VHS zielen auf Grundkompetenzen wie Lesen, Schreiben, Rechnen, und EDV. Sie richten sich in verschiedenen Niveaustufen an alle Menschen deutscher Muttersprache. Die Kurse reichen vom Anfangsunterricht bis hin zur Vorbereitung auf den Hauptschulkurs. Die Teilnehmenden lernen auch, im Alltag und Beruf zu kommunizieren, Kindergeld und andere Sozialleistungen zu beantragen, E-mails zu schreiben und im Internet zu surfen, Briefe und SMS schreiben. Basiskompetenzen sind wichtig in Alltag und Beruf: Wer hier durch einen Kursbesuch sicherer geworden ist, kann zum Beispiel den Kindern bei den Hausaufgaben helfen. Weiterbildungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen, berufliche Chancen ergreifen.

Unsere Qualitätsstandards der Alphabetisierungskurse: Kleine Gruppen, individualisiertes Arbeiten, Orientierung an den Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmer/innen, begleitende Lernberatung, Unterricht durch erfahrene Alphabetisierungspädagog/innen.

Mit dem COMCAFÉ betreiben wir eine Einrichtung, in der Menschen ohne ausreichende Grundbildung mit Hilfe eines Computerprogramms Lesen, Rechnen und Schreiben üben können. Im eigenen Tempo, je nach Bedürfnissen und unter Anleitung einer Pädagogin.

Menschen mit und ohne Behinderung
Die Forderung nach Sozialer Inklusion ist verwirklicht, wenn jeder Mensch in seiner Individualität von der Gesellschaft akzeptiert wird und die Möglichkeit hat, in vollem Umfang an ihr teilzuhaben  oder teilzunehmen. Wir bieten integrative Kurse an, in denen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam zusammen lernen.

Selbsthilfegruppe Wortblind feiert einjähriges Bestehen

Am Freitag, 16. Januar, feiern die Mitglieder der Selbsthilfegruppe Wortblind in der VHS REGION Lüneburg das einjährige Bestehen ihrer Gruppe.

Für mehr Verständnis für Erwachsene mit Problemen beim Lesen und Schreiben setzen sich neben anderen auch (v.l.) Jutta, Uwe und Tina in der Selbsthilfegruppe Wortblind ein. Foto: t&w“Wir möchten die Menschen aufrütteln.” Jutta S. (57) und Tina M. (52) halten ihre selbst gebastelten Papierbrillen mit den Buchstaben hoch, doch Durchblick verschaffen sie ihnen nicht. “Die Brille ist unser neues Logo”, sagt die 57-Jährige. Beide möchten nicht, dass ihr voller Name in der Zeitung steht. Dass sie dennoch den Schritt vor die Öffentlichkeit wagen, ist eines der Ziele einer Selbsthilfegruppe, die sich “Wortblind” nennt. Vor einem Jahr wurde sie von Teilnehmern eines Kurses der Volkshochschule Lüneburg gegründet, in dem Erwachsene mit Lese- und Schreibschwäche unterrichtet werden.

Weiterlesen ...

Anmeldung und

Kursinformation

 

Telefon: 04131 1566-0

 

E-Mail: vhsinfo@vhs.lueneburg.de 

 

Unsere Öffnungszeiten finden

 

Sie unter vhs Service 

 

 

Veranstaltungsorte

hier

 VHS Programmheft 1_2017

 

titel 1 2017 web

 

Download als pdf

alle Kurse online

 

Auslagestellen