Woche zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.1.2019
StartseiteDetailansicht

Woche zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27.1.2019 23.01.2019

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz. Der Tag ist daher in Deutschland seit 1966 dem Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus gewidmet. In Lüneburg werden vom 24. bis 28 Januar 2019 thematische Veranstaltungen an damals erinnern und mahnen.
Vorträge, Lesungen, Gespräche und Filme, Ausstellungen und ein Konzert stehen auf dem Programm.

Wir sind, was wir erinnern – Zwei Generationen nach Auschwitz
Vortrag und Lesung
Do. 24.01.2019, 10.00 Uhr
VHS REGION Lüneburg, Haagestraße 4, Eintritt frei,
Veranstalter: VHS REGION Lüneburg


Die Kapitulation auf dem Timeloberg
Vortrag und Ausstellung
Ausstellung: 21.01.2019 bis 15.02.2019,
Vortrag: Do. 24.01.2019, 17.00 Uhr
VHS REGION Lüneburg, Haagestraße 4, Eintritt frei,
Veranstalter: Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge Lüneburg und VHS REGION Lüneburg

 

Nazi-Gold
Filmvorführung
Do. 24.01.2019, 19.00 Uhr
Glockenhaus, Glockenstraße 9, Eintritt frei, Veranstalter: Freies
Forum für Geschichte-Politik-Kultur-Lüneburg

 

Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wiedeine Augen
Lesung und Gespräche mit Frau Dr. Eva Umlauf
Fr. 25.01.2019, 9.55 bis 11.25 Uhr (3. + 4. Unterrichtsstunde)
Aula der Herderschule, Eintritt frei, Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft
„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ der Herderschule,
Verantwortlich: Renald Morié (Schulpastor) und David Wieblitz (Fachobmann Werte und Normen)

 


Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen
Fr. 25.01.2019, 19.30 Uhr
Museum Lüneburg, Marcus-Heinemann-Saal, Eingang Wandrahmstraße
10, Eintritt frei, Veranstalter: Gesellschaft für Christlich-
Jüdische Zusammenarbeit Lüneburg e.V., Museum Lüneburg und
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

Sonderausstellung: Still, stumpf, beschäftigt mit Kartoffelschälen, verlegt - Frauen als Opfer der >T4<
26.08.2018 bis 26.01.2019, jeden 3. Samstag im Monat,
11.00 bis 14.00 Uhr
Führung von Gruppen nach Anmeldung
„Euthanasie“-Gedenkstätte Lüneburg , Am Wienebütteler Weg 1,
Eintritt frei,
Veranstalter: „Euthanasie“-Gedenkstätte Lüneburg e.V.

 

Finissage der Sonderausstellung: Still, stumpf, beschäftigt mit Kartoffelschälen,
verlegt - Frauen als Opfer der >T4<
Spenden-Lesung
Sa. 26.01.2019, 11.00 bis 16.00 Uhr
„Euthanasie“-Gedenkstätte Lüneburg , Am Wienebütteler Weg 1,
Eintritt frei,

 

Veranstalter: „Euthanasie“-Gedenkstätte Lüneburg e.V.
Schindlers Liste
So. 27.01.2019, 11.00 Uhr
SCALA Programmkino, Apothekenstraße 10,
Eintritt 10 EUR, erm. 9 EUR, Veranstalter: SCALA Programmkino

 

Konzert und Rezitation zur Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz
So. 27.01.2019, 17.00 Uhr
Musikschule Lüneburg, St.-Ursula-Weg 7,
Eintritt frei, Spenden sind erwünscht,
Veranstalter: Geschichtswerkstatt Lüneburg e.V.

 

Warum mussten Wolfgang und Marjan sterben?
Vortrag
Mo. 28.01.2019, 19.00 Uhr
VHS REGION Lüneburg, Haagestraße 4,
Eintritt frei,
Veranstalter: VVN-BdA


Dateien:
27012019.pdf1,91 Mi

Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
04131 1566-150
vhsinfo@vhs.lueneburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 08:00 - 10:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung