Berufliche Bildung
Kursdetails

Spuren der Weltkriege in Lüneburg


Kursnummer 202-11006
Beginn Di. 08.09.2020 17:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr kostenfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Jan Effinger
Bemerkungen Treffpunkt: Haupteingang Zentralfriedhof Lüneburg
Kursort Zentralfriedhof in Lüneburg
Dokumente zum Kurs Zu diesem Kurs sind keine Dokumente vorhanden

Die Epoche der Weltkriege im 20. Jahrhundert hat auch in der Hansestadt Lüneburg noch heute sichtbare Spuren hinterlassen: Auf ihren Friedhöfen befinden sich die Gräber von mehr als 1.300 Opfern aus Krieg und Gewaltherrschaft. Dabei handelt es sich keineswegs ausschließlich um Soldaten; ein großer Anteil der Opfer sind Zivilpersonen: Bombenopfer und Geflohene, aber auch hierher verschleppte Zwangsarbeiter/innen. Wer also sind diese Toten und wie kamen sie hierher? Was lässt sich aus ihren Geschichten für Gegenwart und Zukunft lernen? Nach der Vermittlung von Hintergründen zu der Kultur der Kriegsgräber lernen Sie exemplarisch auf dem Lüneburger Zentralfriedhof die verschiedenen Kriegsgräberanlagen kennen.

Plätze frei





Datum
08.09.2020
Uhrzeit
17:00 - 19:00 Uhr
Ort
Zentralfriedhof in Lüneburg


Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
info@vhslg.de

Öffnungszeiten vom 03.08. - 28.08.2020:

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

Reguläre Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr

Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung