Kunst und Kultur
Kunst und Kultur Kursdetails

Auf den Spuren des weißen Goldes

In Kooperation mit dem Deutschen Salzmuseum


Kursnummer 201-11011
Beginn Do., 23.04.2020, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 52,00 € Bei Stornierung ab 9 Tage vor Kursstart, ist die komplette Gebühr zu begleichen.
Dauer 4 Termine
Kursleitung Hilke Lamschus
Kursort Salzmuseum Lüneburg, Sülfmeisterstr. 1, Lüneburg
Dokumente zum Kurs Zu diesem Kurs sind keine Dokumente vorhanden

Ein Salzewer liegt im alten Lüneburger Hafen und wartet auf seine wertvolle Fracht. "Weißes Gold" nannte man das Lüneburger Salz, das auf der Saline gewonnen wurde und von hier aus auf den Weg gebracht wurde. Für die Stadt war dieser Bodenschatz ein Segen, der ihr Wohlstand und Macht verlieh. Mit geführten Erlebnistouren durch das Deutsche Salzmuseum und die Stadt geht es zunächst auf die Spuren des weißen Goldes in Lüneburg, bevor es am Ende der Veranstaltungsreihe mit dem Ewer auf Tour über die nasse Salzstraße, die Ilmenau, geht. Jetzt ist jede Hand gefragt, sei es beim Aufstellen des Bootsmastes oder beim mühsamen Treideln von Ufer aus.


Plätze frei





Datum
23.04.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Salzmuseum Lüneburg, Sülfmeisterstr. 1, Lüneburg
Datum
30.04.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Salzmuseum Lüneburg, Sülfmeisterstr. 1, Lüneburg
Datum
07.05.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Salzmuseum Lüneburg, Sülfmeisterstr. 1, Lüneburg
Datum
10.05.2020
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Salzmuseum Lüneburg, Sülfmeisterstr. 1, Lüneburg


Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
04131 1566-150
vhsinfo@vhs.lueneburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 08:00 - 10:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung