Kunst und Kultur
Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Zeitenwende 45 - Aufbruch in ein neues Europa" (Nr. 201-10065) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Zeitenwende 45 - Aufbruch in ein neues Europa

75 Jahre Kriegsende im historischen Gedächtnis


Kursnummer 201-10065
Beginn Mo., 18.05.2020, 08:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 320,00 € Preis pro Person im Doppelzimmer
Dauer 3 Termine
Kursleitung Jan Effinger
Kursort VHS Reise
Dokumente zum Kurs Zu diesem Kurs sind keine Dokumente vorhanden

Vor 75 Jahren endete mit der bedingungslosen Kapitulation der Deutschen Wehrmacht der Zweite Weltkrieg und die nationalsozialistische Terrorherrschaft.
Ziel der Bildungsreise ist es, Erinnerungskulturen des Kriegsendes einzuordnen und zu diskutieren. Es werden unterschiedliche Orte der Erinnerung besucht und ihre Konzepte kritisch reflektiert.
Dazu gehören u.a. ein Besuch der Mahn- und Gedenkstätte Wöbbelin, ein Besuch der Bildungs- und Begegnungsstätte Halbe, Besuch Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst, Besichtigung des Sowjetischen Ehrenmals im Treptower Park,Besuch Schloss Cecilienhof als Ort der Potsdamer Konferenz, Besuch des Alliiertenmuseums in Berlin-Zehlendorf, Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer, Außerdem soll mit einem Besuch Besuch des Europäischen Hauses Berlin auf aktuelle Erfordernisse einer europäischen Friedenspolitik geworfen werden.
In Kooperation mit dem Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V.

Plätze frei




Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
04131 1566-150
vhsinfo@vhs.lueneburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 08:00 - 10:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung