Kurssuche
Kursdetails

Grundlagen des HMB-W-Verfahrens für Mitarbeitende im Wohnbereich


Kursnummer 211-57525
Beginn Fr. 28.05.2021 09:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Reinhard Gähler
Kursort VHS, Kalandstraße 29, 21335 Lüneburg, Raum K2.01
Dokumente zum Kurs Zu diesem Kurs sind keine Dokumente vorhanden

HMB-W-Verfahren Auschreibungstext

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen in Wohnangeboten der Eingliederungshilfe, die das HMB-W-Verfahren zur Bedarfserhebung durchführen.
Mitarbeiter*innen des Leistungsträgers, die die Überprüfung der Einstufungen in die Leistungsberechtigtengruppen vornehmen.

Ziel:

Die Teilnehmer*innen können das HMB-W-Verfahren zur Bedarfsermittlung eigenständig und sachgerecht anwenden

Inhalt:

Vorgeschichte und Entstehung des Verfahrens von Frau Dr. Heidrun Metzler

Vorstellung des Verfahrens unter Berücksichtigung der Niedersächsischen Anwendungshinweise

Auswirkung der Pflegegrade 4 und 5 auf die Leistungsberechtigtengruppe

Abgrenzung zum Bedarfsermittlungsverfahren Niedersachsen (BENi)

Praktische Umsetzung anhand einer Bedarfserhebung in kleinen Arbeitsgruppen

Vorstellung und Diskussion der AG-Ergebnisse im Plenum

Keine Online-Anmeldung möglich


Diese Seite drucken
Der Kurs liegt bereits im Warenkorb

Kurs teilen:



Datum
28.05.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
VHS, Kalandstraße 29, 21335 Lüneburg, Raum K2.01


Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
info@vhslg.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag bis Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung