Schulabschlüsse
Kursdetails

Qigong-Lehrer/in

Aufbauend auf das Zertifikat 'Kursleiter/in Qigong' bieten wir eine Vertiefung zur Qigong-Lehrer/in nach den Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) der großen Qigong-Verbände.


Kursnummer 191-36101
Beginn Sa., 22.06.2019, 09:30 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 1520,60 € zzgl. EUR 80,00 Prüfungsgebühr
Dauer 22 Termine
Kursleitung Ulrike Fels

Asta Ursula Eichhorst
Kursort VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Dokumente zum Kurs Zu diesem Kurs sind keine Dokumente vorhanden
Aufbauend auf das Zertifikat 'Kursleiter/in Qigong' bieten wir eine Vertiefung zur Qigong-Lehrer/in nach den Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) der großen Qigong-Verbände.
Die Fortbildung richtet sich an Personen, die
1. eine Qigong-KursleiterInnen-Ausbildung von 306 UStd. absolviert haben,
2. Gruppen im Qigongunterricht über längere Zeiträume begleiten wollen,
3. ihre eigenen Kenntnisse erweitern möchten und sich um einen Vertiefung der eigenen körperlichen und geistigen Integration der Qigong-Prinzipien bemühen,
4. ihre Ausbildung durch ein Lehrerzertifikat aufwerten wollen.
Theoretische Inhalte: Didaktik 3+4, richtig korrigieren lernen; Wiederholung der Grundlagen der TCM und Einführung in die Krankheitslehre der TCM; Anatomie und Funktion des Beckenbodens und alle Varianten des Beugens;
Spiralbewegungen im Qigong und deren Bedeutung für Körper und Geist.
Vertiefung des Stillen Qigong, u.a. Grundlagen der Inneren Alchemie.
Ökonomische und rechtliche Fragestellungen in der Arbeit als Qigong-LehrerIn, Vereine/Verbände, Versicherungen, Krankenkassenzulassung etc.;

Praxisanteile an allen Wochenenden: Verstärkte Integration der Qigong-Bewegungs-Prinzipien und Korrektur der bisher gelernte Übungen.

Neu: „6 Übungen zum Finden der Ruhe in der Bewegung“, „Der Morgenspaziergang des alten Weisen“, „Himmel und Erde verbinden“. „Der kleine Kreislauf „und weitere Übungen des Stillen Qigong.
Eigenes Anleiten und Korrigieren der KursteilnehmerInnen; Vermittlung der erlernten Übungen mit Schwerpunktthemen, wie 'special needs' bei Teilnehmern, Qigong in Schulen, Altenheimen, am Arbeitsplatz etc. Partner/Innenübungen.

Die Fortbildung wird mit einer theoretischen und praktischen Prüfung abgeschlossen.

Seminarzeiten:
Die Fortbildung umfasst 198 Unterrichtsstunden in 2 Jahren.
Lehrgangszeitraum: Juni 2019 - Juni 2021, Start: 22.6.2019
Termine:
11 Wochenenden:
Samstags und Sonntags je 9.30 - 17.00 Uhr
2019: 22./23. Juni; 28./29. September; 23./24. November
2020: 18./19. Januar; 28./29. März; 13./14. Juni; 29./30. August; 07./08. November
2021: 13./14. Februar; 17./18. April; 19./20. Juni (Prüfungswochenende)
Veranstaltungsort: VHS Region Lüneburg, Haagestr. 4, 21335 Lüneburg

Teilnahmebeitrag
EUR 1520,00 , ermäßigt EUR 1368,00; excl. EUR 80,00 Prüfungsgebühr
Ratenzahlung möglich à EUR 152,00 (Vollzahler)/ à EUR 136,80 (erm. GEbühr)

DozentInnen
Asta Eichhorst, Qigong Lehrerin mit Ausbildungsberechtigung, Mitglied im Netzwerk für Taijiquan und Qigong Deutschland e.V., der Deutschen Qigong Gesellschaft, im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiqua“.
Heilpraktikerin mit eigener Praxis; leitet seit vielen Jahren Kurse u.a. in der Hamburger Volkshochschule und im eigenen Studio. Anerkannt von den Krankenkassen im Rahmen der Präventionsmaßnahmen.
Ausbilderin von Qigonglehrern bei der VHS - Norderstedt und Lüneburg seit 2001, bei der Deutschen Qigong -Gesellschaft seit 1999.

Ulla Fels, Qigong Lehrerin mit Ausbildungsberechtigung, Mitglied im Netzwerk für Taijiquan und Qigong Deutschland e.V.und im Deutschen Dachverband für Qigong und Taijiquan.
Heilpraktikerin, Ethnologin/M.A., Tanzpädagogin, leitet seit 1990 Qigong und Taiji-Kurse in verschiedenen Institutionen, u.a. der VHS und im eigenen Studio. Anerkannt von den Krankenkassen im Rahmen der Präventionsmaßnahmen.
Ausbilderin von Qigonglehrerin bei der VHS - Norderstedt und Lüneburg seit 2001.

Informationen und Anmeldung: Wiebke Dedow, Tel. 04131 - 15 66 113, e-mail:wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de

Anmeldung möglich Bitte im Programmbereich Gesundheit melden Tel: 04131-1566-113 oder wiebke.dedow@vhs.lueneburg.de





Datum
22.06.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
23.06.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
28.09.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
29.09.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
23.11.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
24.11.2019
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
18.01.2020
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
19.01.2020
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
28.03.2020
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18
Datum
29.03.2020
Uhrzeit
09:30 - 17:00 Uhr
Ort
VHS, Haagestraße 4, 21335 Lüneburg, Raum V1.18

Seite 1 von 3

Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
04131 1566-150
vhsinfo@vhs.lueneburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 08:00 - 10:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung