VHS goes online -  Kommen Sie mit
Startseitevhs online

Die virtuelle Ausstellung - Die Kapitulation auf dem Timeloberg - ist online!

Claudia Kutzick im Gespräch mit Kan Effinger zur Ausstellung: Die Kapitulation auf dem Timeloberg

 

 


bildung@home - Die VHS bei Radio ZUSA

dienstags und donnerstags um 16.10 Uhr und mittwochs und freitags um 8.10 Uhr

Dienstags bis freitags gibt es kleine Wissenshäppchen zu ganz verschiedenen Themen.
Geplant sind dreiminütige Beiträge u.a. über Literaturtipps, wie man leicht Sprachen lernt, zu Hause Tanzen, oder Ernährungstipps.
 

Fit mit Ihrer VHS - auch zu Hause!

Sie sind im Homeoffice? Oder müssen aus anderen Gründen zu Hause bleiben?

Dann nutzen Sie die  Zeit und tun etwas für Ihre Gesundheit und Fitness!

Wir unterstützen Sie gern dabei!

(Durch klick auf die Videos werden sie vergrößert)


Vorträge online in ihrer Volkshochschule

Dita Zipfel liest aus "Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte" (ab 12 Jahren)

Mittwoch, 1. April 2020 · 16:30–17:30 Uhr

Jugenbuchlesung mit Dita Zipfel

Lucie glaubt an einen Jackpot, als sie auf einen Aushang stößt, auf dem ein völlig überbezahlter Gassigeh-Job angeboten wird. Wie sich herausstellt, ist der Hund allerdings lange tot und der Zettel das Täuschungsmanöver eines wahrscheinlich verrückten Alten, der einen Ghostwriter für sein schräges Kochbuch sucht. Natürlich glaubt Lucie kein Wort, als er von den streng geheimen Zutaten wie Drachenherzen (die große Ähnlichkeit mit Tomaten haben) oder Werwolfspucke (die verdächtig nach Honig aussieht) faselt. Trotzdem kocht sie das eine oder andere Rezept nach, den Liebestrank zum Beispiel. Nicht dass sie wirklich auf Marvin steht – das tun ja sonst schon alle –, aber man kann's ja mal ausprobieren.
Dita Zipfel, für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 nominiert, stürmt mir einer übersprudelnd frechen und herrlich offenen Stimme das Jugendbuch und erzählt von einer unerschrockenen Heldin und dem Mut, anders zu sein. Das Publikum  wird eingeladen, in die Welt von Lucie einzutauchen, sich umzuschauen und  zu spüren, dass wer nicht verrückt ist, nicht normal ist.  Im Anschluss können Fragen per Chat gestellt werden.
Dita Zipfel wurde 1981 im Norden geboren, kurz darauf in den Süden verfrachtet, um von dort wieder in den Norden aufzubrechen. Jetzt lebt sie mit ihrer Familie und unzähligen Ideen im Süden Frankreichs im kleinsten Schloss und im Norden Deutschlands in der größten Besenkammer der Welt. In der Schule hat sie sich überwiegend gelangweilt und sich deshalb lieber selbst im Kino ihres Großvaters erzogen. Sie hat Pommes auf Sylt verkauft, Popcorn im Kino, Schuhe in Berlin, Gemüse in Hamburg. Dann hat sie Kühe auf Mallorca gemolken, bevor sie Lehrerin in Nordfriesland wurde. Heute schreibt sie Bilderbücher, Theaterstücke, Drehbücher und mit Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte (2019) ihr Jugendbuchdebüt, das den Hamburger Förderpreis für Literatur gewonnen hat und,  für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 nominiert ist.

Hier geht es direkt zum kostenfreien Livestream:
Livestream aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL
Einfach Anweisungen folgen und dabei sein!
Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL.

 


Sport – eine kulturwissenschaftliche Betrachtung aus nicht nur männlicher Perspektive

Mittwoch, 1. April 2020 · 19:30–21:00 Uhr

Prof. Dr. Hans Ulrich Gumbrecht
Worin besteht die Faszination des Sports? Ist es die extreme körperliche Leistung, der spannenden Wettbewerb oder gar die Sehnsucht nach Schönheit und Vollendung, die uns zu Bewunderern von Ausnahmesportlern macht? Ist das Sport-Sehen vielleicht sogar eine Sucht?
Hans Ulrich Gumbrecht erhielt mit 26 Jahren eine Professur an der Universität Siegen. Seit 1989 ist er Professor für Literaturwissenschaften an der Universität Stanford. Seine Werke wurden in 20 Sprachen übersetzt.

Hier geht es direkt zum kostenfreien Livestream:
Livestream aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL
Einfach Anweisungen folgen und dabei sein!
Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL.

 


Gespräch mit Thomas Girst - Autor des Buches der Stunde "Alle Zeit der Welt"

Donnerstag, 2. April 2020 · 19:30–21:00 Uhr

Thomas Girst
Wann, wenn nicht in diesen Tagen, hat man alle Zeit der Welt? Doch was kann man in und mit all der Zeit machen?  Der Autor und Kulturmanager Thomas Girst erzaehlt uns auf unterhaltsame Weise Geschichten von Menschen, die fuer Manches eben mehr Zeit brauchten. So werden wir z.B. einen franzoesischen Brieftraeger kennenlernen, der auf seinem täglichen Gang Steine und Muscheln sammelt, aus denen er in 33 Jahren ganz alleine einen fantastischen Palast errichtet. Er beweist, dass dem Menschen große Dinge möglich sind, wenn er sich denn Zeit nimmt. Wir müssen nur lernen, uns die Zeit zu nehmen. Diese Veranstaltung erhebt Einspruch gegen das Diktat des Tempos.

Hier geht es direkt zum kostenfreien Livestream: 
Livestream aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL
Einfach Anweisungen folgen und dabei sein!

Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL.

 


Silke Schlichtmann liest aus der Reihe "Mattis Hansen" (ab 7 Jahren)

Dienstag, 7. April 2020 · 16:30–17:30 Uhr

Kinderbuchlesung

Silke Schlichtmann lies aus Mattis und das klebende Klassenzimmer (Band 1), Mattis und die Sache mit den Schulklos (Band 2) und Mattis – Schnipp, schnapp Haare ab (Band 3)
»Ich heiße Mattis Hansen. Ich bin acht Jahre alt. Und meine Mutter glaubt, ich werde ein Schwerverbrecher.«
Mit ihrer Erstleserreihe über den aufgeweckten, pfiffigen Mattis, der stets neue Ideen auf Lager hat und es eigentlich immer gut meint, bringt Silke Schlichtmann, Vorlesekünstlerin des Jahres 2019, den verrückten Schulalltag nach Hause! Schlichtmanns Lesungen sind stets rhythmisiert und bestehen aus einem Wechsel von Lesestrecken und erzählenden Passagen. Die Autorin gewährt Kleinen und Großen Einblicke in den Entstehungsprozess der Bücher. Im Anschluss können Fragen per Chat gestellt werden.

Silke Schlichtmann, 1967 in Stade geboren, ist promovierte Literaturwissenschaftlerin, sowie Lektorin und lebt in München. 2015 erschien mit Pernilla oder Wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten ihr Debüt bei Hanser. 2016 folgte Pernilla oder Warum wir nicht in den sauren Apfel beißen mussten. Mit Bluma und das Gummischlangengeheimnis (2017) war sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert. Ihre neue Reihe für Erstleser startete 2019 mit Mattis und das klebende Klassenzimmer und Mattis und die Sache mit den Schulklos. Im Herbst 2019 folgte der dritte Band Mattis - Schnipp, schnapp, Haare ab!. 2019 wurde Silke Schlichtmann von Buchhändlern, Bibliothekaren und der IG-Leseförderung des Börsenvereins zur Lesekünstlerin des Jahres gewählt.

Hier geht es direkt zum kostenfreien Livestream: 
Livestream aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL
Einfach Anweisungen folgen und dabei sein!

Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL.


Das große Nein: Eigendynamik und Tragik des gesellschaftlichen Protests

PROF. DR. ARMIN NASSEHI

Klimaproteste, Gelbwesten, PEGIDA, Occupy, Hongkong, Arabellion - die Anlässe sind vielfältig, die Inhalte unterschiedlich, und doch ist all diesen Protestbewegungen eines gemein: ihre formale Ähnlichkeit. Protest wird dann wahrscheinlich, wenn Interessen, Geltungsansprüche und Kritik an sich selbst erleben, dass sie sich in den eingefahrenen Routinen einer trägen Gesellschaft nicht durchsetzen können. Einerseits wird Protest damit zum Demokratiegenerator, versucht andererseits aber jener Vetospieler zu sein, den moderne Gesellschaftsstrukturen nicht zulassen. Die Grenzen, an die der Protest hierdurch stößt, initiieren eine merkwürdige Steigerungslogik und münden in einer strukturell tragischen Konstellation: In den Mühlsteinen der Gesellschaft, die es schafft, alle Opposition zu integrieren, verpufft der Protest. Der Herausgeber des Kursbuchs erklärt, wie aus Kritik Protest wird, wie er eingebettet ist in die Kommunikationslogik unserer Zeit, wie sich seine Eigendynamik entfaltet und worin genau die Tragik des Protests besteht.

Der Herausgeber des Kursbuchs und Professor für Soziologie an der LMU München erklärt, wie aus Kritik Protest wird, wie er eingebettet ist in die Kommunikationslogik unserer Zeit, wie sich seine Eigendynamik entfaltet und worin genau die Tragik des Protests besteht.

Hier geht es direkt zum kostenfreien Livestream:
Livestream aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL
Einfach Anweisungen folgen und dabei sein!
Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live SPEZIAL.

 

vhs online VHS online lernen


allenur buchbare Kurse anzeigen




Der beeMOOC - Mit den Bienen leben

Der beeMOOC ist ein Onlinekurs über naturnahe Bienenhaltung für Interessierte mit und ohne Bienen.

Im Onlinekurs behandeln wir die Grundsätze der wesensgemäßen Bienenhaltung. 
Sie werden erfahren, dass der Bienenstock viel mehr ist als Arbeiterinnen, Drohnen und Königin. Sie bekommen außerdem einen Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Stand zur Frage, wie man Bienen artgerecht in ihrem natürlichen Habitat halten kann. Das wird gerade sehr kontrovers diskutiert und die Erkenntnisse könnten einen weiteren Schritt zur Rettung der Honigbienen bedeuten. 
Ganz gleich, ob Sie schon Bienen haben oder ob Sie sich erst noch Bienen anschaffen wollen: der beeMOOC bietet wichtige Entscheidungshilfen für die Frage, welche Wege Ihnen in der Haltung offen stehen. 

Der Kurs kann jederzeit online gestartet werden!

Die Kursmacher*innen begleiten Sie im Kurs und stehen Ihnen bei Fragen zur Seite. Der Kurs ist kostenlos und die Kursmaterialien stehen Ihnen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung 

Anmelden unter www.beemooc.de


Auf Kurs - Die VHS bei Radio ZUSA

vhs.cloud - Das Lernportal der Volkshochschulen

Die vhs.cloud ist die Lernplattform für Volkshochschulen in Deutschland. Auch die Volkshochschule REGION Lüneburg bietet in der vhs Cloud Ergänzungen und Lehrmaterial für verschiedene Kurse an. In unterschiedlichen Arbeitsbereichen der vhs.cloud stehen Ihnen vielfältige Funktionen zur Verfügung.

Unsere Lehrenden können in der vhs.cloud "virtuelle" Kurse einrichten. Dabei kann es sich um Kurse handeln, die Präsenzkurse um einige Online-Angebote ergänzen oder auch um Kurse, die überwiegend oder ausschließlich online durchgeführt werden.

Haben Sie Fragen zur vhs Cloud? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Claudia Kutzick

E-Mail: claudia.kutzick@vhs.lueneburg.de

Ab zur Registrierung als Kursteilnehmende/r

Gemeinnützige Bildungs- und Kulturgesellschaft Hansestadt und Landkreis Lüneburg mbH

Volkshochschule REGION Lüneburg

Haagestraße 4 | 21335 Lüneburg
04131 1566-0
04131 1566-150
vhsinfo@vhs.lueneburg.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 08:00 - 13:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag 08:00 - 10:00 Uhr

Die Volkshochschule REGION Lüneburg ist zertifizierte Bildungseinrichtung.

Logo AEWBLogo AZAVFrühkindliche Bildung